Navigation mit Access Keys

WSL-JuniorWaldBäume und Wälder in ZahlenWo liegt der grösste Wald der Schweiz?

Wo liegt der grösste Wald der Schweiz?

Hauptinhalt

 

Die Schweiz ist zu rund einem Drittel mit Wald bedeckt. Der Wald ist aber nicht überall gleich verteilt. Zum Beispiel ist im Mittelland nur ein Viertel der Fläche bewaldet. Besonders waldreich sind der Jura mit 41% und die Alpensüdseite mit 51%. Ob auch die drei grössten Wälder der Schweiz in diesen Gebieten liegen?

 

Um die Schüler-Frage über die Anzahl Wälder zu beantworten, haben WSL-Forschende des Landesforstinventares LFI eine elektronische Version der Schweizer Landeskarten (Topographisches Landschaftsmodell) abgefragt. Sie haben auch noch die Waldrandlänge (mit Innenrändern!) berechnet:

 

Und die Gewinner sind...

Die drei grössten Wälder der Schweiz liegen tatsächlich im Tessin sowie im Jura:

  1. Kanton Tessin, Westlich Maggia, 169 km2, Waldrandlänge 2154 km
  2. Kanton Tessin, Monte Tamaro bis südlich Roveredo, 162 km2, Waldrandlänge 1560 km
  3. Kanton Waadt, Col du Molendruz bis CH-Grenze bei La Dôle, 117 km2, Waldrandlänge 633 km

Der grösste Wald ist ca. zwei Mal so gross wie der Zürichsee und der Obersee zusammen. Er hat zufälligerweise auch den längsten Waldrand. Bei Rang 2 und 3 stimmt dies aber nicht!

Um allen Waldränder des grössten Waldes entlang zu wandern würde man ca. 50 Tage benötigen, wenn man pro Tag 8 Stunden wandert und ca. 5 km pro Stunde zurücklegt.

Die Rangliste könnte sich ändern

In der Schweiz nimmt die gesamte Waldfläche zu. Am stärksten nimmt sie in den Alpen und auf der Alpensüdseite zu. Der zweit grösste Wald könnte also in den nächsten Jahren sogar der grösste werden.